13Min
GLAUBENS-KOMPASS: Moderne Irrlehren
Mit Christa Meves, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin und Bestsellerautorin (etwa sechs Millionen verkaufte Exemplare) Moderation: Volker Niggewöhner Der demokratische Staat ist weltanschaulich neutral und ermöglicht es jedem, seine eigenen Wertvorstellungen zu leben. Freiheit, Toleranz und radikale Pluralita¨t der Gesellschaft sind Kennzeichen der Postmoderne und haben zu einer „Anything-goes-Mentalität“ geführt: Alles ist erlaubt. Fachleute behaupten, dass ein solches Denken und Handeln die Menschen jedoch in die Irre führt, mit katastrophalen Folgen für die gesamte Gesellschaft. Über Ursachen, Folgen und Auswege modischer Irrlehren sprechen wir mit Christa Meves, die davor bereits seit 50 Jahren warnt.

zurück zur Übersicht