14Min
Glaubens-Kompass: Luther und die Reformation - Teil 1/3
Es war ein einschneidendes Ereignis der Weltgeschichte, als der 33-jährige Augustiner-Eremit Martin Luther am 31. Oktober 1517 in Wittenberg seine berühmten 95 Thesen veröffentlichte. Was folgte, ist bekannt. Es kam zur Spaltung der Kirche, zu Kriegen im Namen der Religion, aber auch zu einem neuen Verständnis von Glauben und Kirche. Über einige Aspekte des Lebens und Wirkens Martin Luthers spricht Volker Niggewöhner heute mit Dr. Andreas Schmidt, Spiritual am Priesterseminar der Erzdiözese München-Freising. Teil 1 von 3

zurück zur Übersicht