14Min
GLAUBENS-KOMPASS: Die Kirche und das Geld
Die Kirche, so hört man immer wieder, sei unermesslich reich - vor allem der Vatikan. Auf geheimen Konten seien Milliardenbeträge deponiert, die allein ausreichten, das Elend der Welt zu beseitigen. Das ist eine weit verbreitete Meinung, die vor allem von Teilen unserer Medien gehegt und gepflegt wird. Aber ist sie auch gerechtfertigt? Mit Josef Bordat, Philosoph und Publizist aus Berlin.

zurück zur Übersicht