Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

15Min
Gender-Mainstreaming in Deutschland
„Gender-Mainstreaming" - mit diesem Begriff wusste noch vor wenigen Jahren kaum ein Bundesbürger etwas anzufangen. Dennoch hat „Gender-Mainstreaming" in den letzten 20 Jahren immer mehr Bereiche der deutschen Gesellschaft erobert. Selbst vor der katholischen Kirche machte diese Theorie nicht halt. Über ihre Verbreitung in Gesellschaft und Kirche hat der emeritierte Professor für Christliche Sozialwissenschaften, Manfred Spieker, ein Buch verfasst. Sein Titel lautet: „Gender-Mainstreaming in Deutschland. Konsequenzen für Staat, Gesellschaft und Kirchen". Mit dem Autor dieser Neuerscheinung, die binnen weniger Monate vergriffen war und unlängst in 2. Auflage erschien, unterhält sich Anselm Blumberg.

zurück zur Übersicht