13Min
Buch-Gespräche: Von Ablasshandel bis Zölibat - Das „Sündenregister“ der Katholischen Kirche
„Lass mich doch in Ruhe, mit deiner Kirche! Inquisition, Kreuzzüge und Hexenverfolgung: Welchen Irrweg hat die Kirche eigentlich ausgelassen?“ Mit Vorwürfen wie diesen wird jeder einmal konfrontiert, der sich auf Foren im Internet als überzeugter Katholik outet. Einer, der dies beinahe täglich tut, ist der Journalist Dr. Josef Bordat. Er kennt die gängigen Vorwürfe gegen die katholische Kirche so gut, dass er über sie ein Buch geschrieben hat. Es trägt den Titel: „Von Ablaßhandel bis Zölibat. Das ‚Sündenregister‘ der katholischen Kirche“. Bordat greift darin nicht nur die Vorwürfe auf, sondern prüft auch, ob sie berechtigt sind oder nicht. Über die Neuerscheinung spricht Anselm Blumberg mit dem Autor.

zurück zur Übersicht