14Min
Buch-Gespräche: Kirchengeschichte - Licht und Schatten
„Wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten.“ Diese Feststellung aus „Götz von Berlichingen“ von Johann Wolfgang von Goethe trifft auch auf die Kirche zu. Heroischer Einsatz für die Würde des Menschen und selbstlose Nächstenliebe finden sich ebenso wie Glaubensschwäche, Anbiederung an die Welt und Feigheit. Ein Buch, das lichte und finstere Momente der knapp 2000-jährigen Geschichte der katholischen Kirche dokumentiert, hat der Religionswissenschaftler Dr. mult. Peter Egger aus Brixen veröffentlicht. Es trägt den Titel: „Kirchengeschichte: Licht und Schatten“. Im Gespräch mit Berthold Pelster stellt der Autor sein neues Buch vor.

zurück zur Übersicht