24Min
100 Jahre Marienerscheinungen in Fatima
„Betet, und es wird Friede sein!" Dieser Aufruf Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz in Fatima während des Ersten Weltkriegs ist 100 Jahre nach ihrer ersten Erscheinung wieder sehr aktuell. An vielen Orten der Welt drohen Konfliktherde sich auszuweiten. Besonders bedrückend empfinden viele Christen die zunehmende Verdunstung des christlichen Glaubens in der westlichen Welt. Hoffnungsfroh stimmt allerdings die Verheißung Marias in Fatima, dass sich Frieden, Gerechtigkeit und Glaube letztlich durchsetzen werden. Die hoffnungsfrohe Friedensbotschaft von Fatima hat der fe-Medienverlag im Jubiläumsjahr mit einer kostenlosen Extra-Ausgabe des PUR-Magazins verbreitet. Mit dem Verlagsleiter Bernhard Müller spricht Anselm Blumberg über „100 Jahre Fatima".

zurück zur Übersicht