Programm

07:30 Wunschfilm - Du musst dran Glauben; Günther Klempnauer im Gespräch mit Thorsten Hartung

08:30 Freudenreicher Rosenkranz

09:00 Das Wirtschaftsleben; DDDr. Peter Egger

Gaudium et spes - Teil 8 : Das Wirtschaftsleben - DDDr. Peter Egger

10:00 Vater, ich komme jetzt zu Dir! (Folge 4); Pfr. Werner Fimm

Exerzitien mit Pfarrer Werner Fimm zum Thema "Vater, ich komme jetzt zu Dir!". Vierte von acht Folgen - Jesus Christus die Tür zum Vater - die Pforte der Barmherzigkeit. Aufgezeichnet im September 2016, Gebetsstätte Marienfried.

11:00 Das frühe Christentum (Folge 4); Dokumentation

Wenn man an der türkischen Küste nach Süden fährt, erreicht man kurz vor Syrien die 'Königin des Orients': Antiochia, heute Antakya. Ihre Ruinen, stumme Zeugen gewaltsamer Eroberungen, bewahren Erinnerungen an das ursprüngliche Christentum. Ein Film von Goya Productions.

11:30 Über den Tellerrand hinaus - Südtirol hilft Rumänien; Dokumentation

Früher war es genau umgekehrt als heute! Damals, als Rumänien mit seinen fruchtbaren Böden und grossen Ernten eine der Kornkammern Europas war, gab es in Südtirol nur karge Böden und hartes Brot. Heute ist es anders, denn aus Südtirol kommt Hilfe für die am Existenzminimum lebende Bevölkerung Rumäniens.

12:00 Nachgefragt - Das deutsche Martyrologium des 20. Jahrhunderts; Prälat Prof. Dr. Helmut Moll

Das 20. Jahrhundert war gerade für Deutschland eine bewegte Zeit. Düster waren die Jahre zuweilen, doch wo dunkelster Schatten herrscht ist auch das Licht nicht fern. So kennen denn die Jahre zwischen 1933 und 1945 eine ganze Reihe von Märtyrern, Seligen, Christine Moosbrugger im Gespräch mit Prälat Prof. Dr. Helmut Moll

12:30 Buch-Gespräche: „Mission Immaculata - Eine Pilgerreise mit Maximilian Kolbe“; Dr. Anna und Dr. Stefan Meetschen

Mit Dr. Anna und Dr. Stefan Meetschen Moderation: Anselm Blumberg Es ist ein Reiseführer der besonderen Art: Das neue Buch von Dr. Anna und Dr. Stefan Meetschen. Hier finden sich keine Hinweise auf touristische Sehenswürdigkeiten oder Gourmet-Tipps. Die beiden Autoren nehmen die Leser vielmehr auf eine Pilgerreise auf den Spuren des heiligen Pater Maximilian Kolbe mit: Von der Geburt über seine Ausbildungsorte und Wirkstätten bis hin zum Konzentrationslager Auschwitz. Dort ist der weltbekannte Pole ein Märtyrer der Nächstenliebe geworden. Das Buch trägt den Titel: „Mission Immaculata – Eine Pilgerreise mit Maximilian Kolbe“ und ist reich bebildert. Über den spirituellen Reiseführer spricht Anselm Blumberg mit dem polnisch-deutschen Autorenehepaar.